Entdecken. Sparen. Bewerten.

Gib dem Gastwirt Deine Meinung und spare bis zu 90% vom Gerichtpreis. Nach reduzierten Gerichen suchen
Radius:
Vegan Vegetarisch Schwein Pute Huhn Rind Lamm Sonstiges

3. Die richtige Location finden

Die Wahl des Standortes ist einer der wichtigsten Entscheidungen, die Du treffen musst, die auch die größte Auswirkung auf den Erfolg Deines Restaurants haben wird. Dabei ist einiges zu beachten:

  1. Nachbarschaft: Wie sehen die anliegenden Häuser aus? Was für eine Klientel zieht hier durch die Häuser? Wie viele Menschen schlendern täglich durch die Gassen? Gibt es in der Nähe Bürogebäude die z.B. zum Mittagessen vorbeikommen würden oder kommen die Gäste eher abends? Laufkundschaft oder eher nur Reservierungen? Gibt es Baustellen oder andere Störfaktoren? Passt das Konzept zur Umgebung?
  2. Größe: Denkst Du die Größe der Räumlichkeiten ist genug oder zu groß? – Denn wenn Dein Restaurant in München einen leeren Eindruck macht, dann meidet die Laufkundschaft Deinen Laden. Somit besser etwas Kleineres als etwas zu Großes. Wenn Du Gäste nach Hause schicken musst, weil Du keine Plätze mehr hast, erweckst Du den Eindruck, dass es was Besonderes ist, ein Gast in Deinem Lokal zu sein.
  3. Infrastruktur: Wie schaut es mit der Anbindung aus? Müssen die Gäste mit dem Auto zu Dir fahren oder können Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu Dir kommen. Kann man bei Dir parken oder muss man etwas länger in der Umgebung suchen, um einem Parkplatz zu finden?
  4. Konkurrenz: Ein sehr wichtiger Punkt: Was für anderweitige Essensmöglichkeiten gibt es in der Umgebung in München? Bieten Sie was Ähnliches an oder was ganz Anderes? Inwiefern würdest Du von der Konkurrenz herausstechen? Ist es Dein Konzept, Deine Lage, die Qualität oder Deine Preise? Du darfst nicht vergessen, dass die Konkurrenz nie schläft.

Vergiss dennoch die Kosten nicht, je besser die Lage, desto teurer wird es. Rechne Dir genau Deine laufenden Kosten aus und gehe anfangs eher vom Worst-Case Szenario aus, als vom Best-Case Szenario, nicht das Du schon am Anfang ein volles Restaurant benötigst, um die Kosten für die Lage in München zu decken.


4. Der Businessplan

Das Restaurant Konzept ist schon fertig und der Standort in München ist auch schon beschlossen? Dann sollte es jetzt mit dem Businessplan losgehen. Der Businessplan ist das Dokument das Dein komplettes Konzept schwarz auf weiß zusammenfasst und genauestens beschreibt. Setz Dich hin und nimm Dir etwas mehr Zeit um einen guten Businessplan zu schreiben, denn es wird Dir nicht nur am Anfang helfen Deine Ziele zu erreichen, sondern Dich auch später daran erinnern was Du erreichen wolltest. Zum anderen benötigst Du den Businessplan um Investoren oder Kreditinstitute von Deiner Idee/Deinem Konzept zu überzeugen.


5. Die Finanzierung

Vor allem am Anfang ist das Münchner Gastronomie-Geschäft sehr investitionslastig. Es muss renoviert werden, die notwendige Ausstattung besorgt werden, wie zum Beispiel die Küchengeräte, Möbel, Geschirr und vieles mehr. Diese Kosten solltest Du in Deinem Businessplan als Gründungskosten einkalkuliert und in Deiner Rentabilitätsrechnung verrechnet haben. Der Finanzplan sollte felsenfest aufgebaut sein, sodass innerhalb der nächsten 1-2 Jahre Du grüne Zahlen schreiben kannst. Um Deine Gründungskosten sowie Dein eigenes Gehalt (oder das Gehalt Deines Personals) zu Beginn decken zu können, kannst Du Dich neben den staatlichen Unterstützungen (zum Beispiel der Existenzgründungszuschuss vom Münchner Arbeitsamt) auch an externe Kapitalgeber (z.B. es mit Business-Angels versuchen oder aber auch mit beispielsweise der KfW Bank) wenden.


6. Das richtige Personal in München

Das Personal ist essenziell für ein erfolgreiches Restaurant. Es fängt mit dem Koch an und endet mit dem Reinigungsdienst. Um dem Gast mit einem Lächeln nach Hause zu schicken, sollte von vorne bis hinten alles stimmen. Von dem äußeren Eindruck über dem Service und der Freundlichkeit des Personals bis hin zu dem Essen sollte alles stimmen. Das Ziel sollte es sein, aus der Laufkundschaft, Stammgästen zu machen. Das gelingt zum einen am besten mit gutem Essen für einen angebrachten Preis, aber auch der Service und die Freundlichkeit sind genauso entscheidend. Deshalb solltest Du Dich auf Folgendes bei der Personalsuche achten:

  • Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
  • Erfahrung in der Gastronomiebranche
  • Probearbeiten lassen, um die Angaben zu verifizieren

  • Wenn Du der Überzeugung bist, das alles passt, dann musst Du Dich nur noch um das Rechtliche kümmern. Arbeitsverträge erstellen und vom Personal ein Gesundheitszeugnis anfordern.


    7. Marketing

    Zu guter Letzt kommt die Aufgabe, die nicht nur zu Beginn Deines Restaurants eine wichtige Rolle spielen sollte – das Restaurant Marketing. Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten die potenziellen Gäste auf Dein Restaurant und Deinen Gerichten aufmerksam zu machen. Als aller erstes solltest Du Dein Restaurant in ein Branchenbuch eintragen lassen. Auch auf Google My Business solltest Du Dich anmelden, sodass Dein Restaurant auf Google Maps sichtbar wird. Dann solltest Du unbedingt ein bis zwei Social-Media-Plattformen nutzen. Mache Fotos von Deinen Gerichten und was hinter den Kulissen so passiert. Grundsätzlich solltest Du so viele Fotos und Videos wie nur möglich machen, die kann man im Grunde immer gut nutzen, nicht nur für die eigene Webseite, sondern auch für Events oder nur für Social-Media-Posts.
    viele begeisterte Food-Blogger und Influencer sind auf Facebook oder Instagram, die Du auch mal zu Dir in Dein Restaurant einladen kannst, damit sie über Dich schreiben. Aber Achtung, es kann auch in die andere Richtung gehen, denn Blogger versuchen möglichst neutrale Bewertungen abzugeben um nach außen nicht gekauft oder bestechlich zu erscheinen.
    Wir von flavourate haben uns auch intensiv mit der Vermarktung und dem Restaurant Marketing in München beschäftigt und haben eine neue und sehr zielgerichtete Lösung entwickelt. Das Stichwort heißt Food Tasting. Das bedeutet Du, als Restaurantbesitzer, kannst Food Tasting Events erstellen, an denen eine von Dir definierte Anzahl an Gästen zu einem bestimmten Zeitpunkt von Dir in Dein Restaurant eingeladen werden, ein bestimmtes Gericht (die Gäste haben bis zu 3 Gerichte zur Auswahl) von Dir zu probieren und zu bewerten. Die Gäste können für dieses Gericht soviel zahlen, wie sie möchten, alles andere kostet so viel, wie auf der Speisekarte steht. Daraufhin müssen die Gäste eine anonyme Bewertung für das Essen abgeben, welches nur an Dich geht. So kannst Du Dir ein echtes und verifiziertes Bild von Deinem Essen und Service machen. Der Gast kann das ruhig auch von zu Hause machen und gibt Dir ehrliches Feedback, da er sich nicht zu schämen braucht. Bei den Events fallen somit fast keine Kosten für Dich an, da fast alle Gäste etwas für das Essen zahlen werden und Du von den Getränken, sowie Vor- oder Nachspeise mindestens bei null rauskommen wirst. Du hast die Kontrolle wer kommen darf und wie viele Du letztendlich einlädst. So kannst Du Dein Essen und Dein Service gezielt verbessern, als auch Dein Restaurant zu eher schlechter besuchten Zeiten mit Gästen füllen. (Ein zusätzlicher Tipp: ein volles Lokal lockt mehr Laufkundschaft an, denn keiner geht gerne als Erstes in ein leeres Restaurant) Wenn Du mehr über unser Konzept erfahren möchtest, dann besuche uns hier und melde Dich schon jetzt an.
    Falls Du vorhast auch Bestellungen anzunehmen, dann melde Dich z.B. bei Foodora oder Lieferando an.


    8. Versicherung

    Die Lebensmittelsicherheit und Hygiene, sowohl in der Küche als auch in den Sanitärräumen, solltest Du immer sorgfältig begutachten und stets kritisch begutachten. Wenn aber mal was Außerordentliches passieren sollte, dann ist eine Gewerbeversicherung unumgänglich. Lasse Dir eine persönliche Analyse erstellen oder suche Dir eine passende Versicherung z.B. bei Check24. Mann weiß nie was passieren kann, deshalb solltest Du Dich rechtzeitig schlaumachen, welche Art an Versicherung für Dich am passendsten ist.


    Restaurant in München eröffnen - So gehts's

    Eure Kommentare.

    Gesamtbewertung: /5
    Hinterlasse ein Kommentar:
    Kommentieren

    Mache jetzt schon mit!

    Ab August 2019 findest Du auf flavourate.com täglich Foodtasting-Events in und um München.
    Für das reservierte Gericht bekommst du bis zu 90% Rabatt.
    Hinterlege einfach Deine Emailadresse und wir informieren dich als Erstes, sobald die Plattform startet.
    Bitte bestätige, dass Du mit unseren Datenschutzrichtlinien einverstanden bist. Mehr dazu
    Ich möchte per Email über neueste Events und Aktionen informiert werden.

    Leckere Cevapcici in München - Im Cevapchichi am Rosenheimer Platz

    Vom 28.06.19 -

    Am 1. März 2019 hat das Cevapchichi seine Tore geöffnet. Das kleine Lokal direkt am Rosenheimer Platz in München bietet authentische bosnische Cevapcici vom Grill an. 100% Rindfleisch mit nur den besten Zutaten.

    Foodtruck Startup in München starten - So geht's

    Vom 30.05.19 -

    Endlich frei und unabhängig arbeiten: der eigene Chef sein, mit dem Foodtruck durch München rumkurven, die Klappe öffnen und Deine Gerichte an Deine Münchner Gäste verkaufen. Mega! Ein Foodtruck Startup zu gründen und ihn zu Erfolg zu bringen, ist aber nicht so einfach, wie man oft denkt. Deshal...

    Sauerteig selber machen - Das Rezept

    Vom 11.06.19 -

    In letzter Zeit ist das Thema Sauerteig in aller Munde. Von Sauerteig Brot Rezepten zu Sauerteig Pizza Rezepten, es gibt allerlei Rezepte und kulinarische Kreationen mit der natürlichen Hefe Alternative. Doch ohne ein Sauerteig Anstellgut geht leider nichts. Ich zeige euch, wie ihr in nur 5 Tage...

    Pizzateig ohne Hefe - Die italienische Sauerteig Pizza

    Vom 11.06.19 -

    Kann man Pizza ohne Hefe machen? Die Antwort ist ganz klar - Mit Sauerteig. In Italien wurde die Pizza früher fast immer mit Sauerteig gemacht, da es nicht überall Hefe gab und Sauerteig relativ einfach und kostengünstig selbst gemacht werden konnte. Ich zeige euch, wie einfach ihr euch eine Sau...

    Der original neapolitanische Pizzateig - Das Rezept

    Vom 07.05.19 -

    Wir kennen es alle, man macht zu Hause eine Pizza, aber irgendwie schmeckt die Pizza beim Italiener anders. Heute zeigen wir dir, wie Du Dir den Teig für die originale neapolitanische Pizza zu Hause machen kannst.

    Restaurant in München eröffnen - So gehts's

    Vom 30.05.19 -

    Ein Restaurant in München zu eröffnen ist keineswegs ein Kinderspiel und erfordert eine sorgfältige Planung. Dazu gehören zum einen die Wahl der Lage in München, das Konzept mit dem Du die Gäste beeindrucken möchtest, sowie ein strategisch durchdachtes Marketing. Sinnvoll wäre es zunächst sich e...

    So macht man Restaurant Marketing in München

    Vom 30.05.19 -

    Um in der Gastronomie in München erfolgreich zu sein, muss man immer aktuell und auf dem neuesten Stand sein. Heute zeige ich Dir, wie Du als Gastronom mit dem Einhalten folgender 12 Marketing-Tipps, aus Deinem Restaurant einen Münchner Gästemagneten machst.

    5 Tipps wie du ein gutes Restaurant in München erkennst

    Vom 30.05.19 -

    Kommt Dir das bekannt vor? Nach einem langen Shopping, einen Städtetrip oder einfach spontan am Wochenende, wenn plötzlich das Hungergefühl auftritt? Dann heißt es sich schnell für ein Restaurant entscheiden. Doch besonders in fremden Städten oder bei all zu großer Auswahl an Münchner Restaurant...