Magazin
Wed, 06.02.19

5 Tipps wie du ein gutes Restaurant erkennst



K ommt dir das bekannt vor? Nach einem langen Shopping, einen Städtetrip oder einfach spontan am Wochenende, wenn plötzlich das Hungergefühl auftritt? Dann heißt es sich schnell für ein Restaurant entscheiden. Doch besonders in fremden Städten oder bei all zu großer Auswahl an Restaurants ist es gar nicht so einfach ein gutes Restaurant zu finden. Dieser Artikel soll es dir in Zukunft einfacher machen ein gutes Restaurant zu finden.

Folgende Punkte werde ich in diesem Artikel besprechen:


1. Die Örtlichkeiten

Wenn der Hunger erstmal da ist, muss es schnell gehen. Gerade an großen belebten Plätzen in mitten der Innenstadt gibt es meist eine große Anzahl an Restaurants. Doch diese sind oft mit Touristen überfüllt und teuer. Es lohnt sich deshalb auch einen Blick abseits der bekannten Plätze, einen Blick in die kleineren Gassen zu werfen. Spazieren hier viele Passanten, ist das oftmals ein Zeichen das auch hier gute Restaurants zu finden sind.


2. Regionalität

Jeder hat doch schon mal den Tipp bekommen, dort essen zu gehen wo auch Einheimische essen gehen, denn das heißt dass sich das Restaurant bei den Einwohnern etabliert hat. Halte also Ausschau auf Parkplätzen nach Autos mit regionalem Kennzeichen oder Gästen die den regionalem Dialekt sprechen. Restaurants die zum größten Teil von Einheimischen Bewohnern besucht werden, bieten zum Großteil regionale Küche an. Gerade in fremden Ländern ist dass die Change regionale Spezialitäten kennenzulernen.


3. Hygiene

Hygiene spielt bei der Wahl eines Restaurants eine sehr wichtige Rolle. Oftmals lässt sich schon am Eingang erkennen ob ein Restaurant Wert auf Hygiene liegt. Sind die Ecken der Speisekarten im Menükasten braun angelaufen, oder kleben die Seiten der Speisekarten zusammen, kann auch in der Küche oft mit einem ähnlichen hygienischem Zustand gerechnet werden. Sehen hingegen die Karten und die Tische sauber aus, ist daraus zu schließen das nicht nur die Gerichte sondern auch die Karten immer wieder ausgetauscht. All dies deutet auf ein gutes Restaurant hin.


4. Die Speisekarte

Je mehr Speisen auf der Karte umso besser? Nein, den Quantität bedeutet nicht gleich Qualität. Werden neben Pizza und Pasta auch indische und andere internationale Speisen angeboten, ist das oftmals kein gutes Zeichen? Denn wer kann bei einem so großem Angebot jederzeit die Speisen mit frischen Zutaten zubereiten? Eine gut strukturierte Karte, mit ca. 15 Gerichten deutet auf eine solide Küche hin.


5. Der Service

Der Service eines Restaurants ist mindestens genauso wichtig wie das Essen selber. Ein freundliches hilfsbereites Auftreten sollte selbstverständlich sein. Wer mit verschmutzter Arbeitskleidung herumläuft und die Gäste mit üblem Körpergeruch belästigt, gehört in keine Küche.

5 Tipps wie du ein gutes Restaurant erkennst

Mache jetzt schon mit!

Ob Restaurantbesitzer oder begeisterter Esser, wer möchte kann schon vor dem offiziellen Start der Platform an flavourate teilnehmen und von den vielen Vorteilen der Plattform profitieren.
Hinterlege deine Emailadresse und wir schreiben dir sobald dein Zugang generiert wurde.

Bitte bestätige, dass du mit unseren Datenschutzrichtlinien einverstanden bist. Mehr dazu
Ich möchte per Email über neueste Events, Aktionen und Preisnachlässen informiert werden.

Der original neapolitanische Pizzateig - Das Rezept

Wir kennen es alle, man macht zu Hause eine Pizza, aber irgendwie schmeckt die Pizza beim Italie...

Mehr lesen

Restaurant eröffnen - Alle Schritte bis zur Eröffnung

Ein Restaurant zu eröffnen ist keineswegs ein Kinderspiel und erfordert eine sorgfältige Planung...

Mehr lesen

12 Regeln für ein erfolgreiches Restaurant Marketing

Um in der Gastronomie erfolgreich zu sein muss man immer aktuell und auf dem neuesten Stand sein...

Mehr lesen